Der Ursprung des Chong Mai wird in der Literatur ebenfalls unterschiedlich gesehen. Im Kapital 60 des Su Wen und im Nan Ching wird der Anfangspunkt auf den Ma 30 gelegt. Das Kapitel 65 des Ling Shu legt den Anfang des Chong Mai in die Gebärmutter, wiederspricht sich aber in gewisser Weise, indem es dort im Kapitel 62 beschreibt, der Anfangspunkt des Chong Mai läge in den Nieren. Letztere Auffassung wird immerhin sowohl von Nguyen Van Nghi als auch Maciocia geteilt. Der weitere Verlauf des Chong Mai wird auf jeden Fall durch die Genitalregion angegeben.